Flachware.de
 

Abir Kobeissi




Vita:

Abir Kobeissi (* 1988, Beirut, Libanon)

Abir Kobeissi arbeitet mit Film, Performance, Malerei, Keramik, Text oder Fotografie und erweitert dabei kontinuierlich sowohl ihre technischen und handwerklichen Fähigkeiten als auch die Komplexität der Präsentation ihrer Arbeiten.
.
.
.
.
Konzeptuell beschäftigt sie sich mit der Wechselwirkung zwischen persönlicher Narration und dem Eingebundensein in unterschiedliche gesellschaftliche, kulturelle und politische Zusammenhänge.
.
.
Persönliche Erfahrung verlässt hier den privaten Rahmen und wird übersetzt in kritische Reflexion, in eine künstlerische Sprache, die es vermag die persönliche Erfahrung der Künstlerin zum Prisma für den*die Betrachter*in zu transformieren, um sich ein Bild von der Welt zu machen:
Migration, politische oder gesellschaftliche Machtverhältnisse, Körperbilder, Sprache, Leben und Tod stellen sich in Abir Kobeissis Arbeiten als universale Fragen unserer Zeit.
.
.
.
Seit 2017 lebt und arbeitet sie in München.
.
.
.

Abir Kobeissi- I am phallic-2020
.
.
.
.

Abir Kobeissi- I am phallic-2020
.
.
.
.
Abir Kobeissi- I am phallic-2020

.
.
.

Abir Kobeissi- I am phallic-2020
.
.
.
.

Kobeissi im Studio in München-Foto courtesy : Kimo © 2020
.
.
.
.
.

Aus der Serie: Meine sieben Tanten- Selbstporträt-2019-2020-
.
.
.
.

The dream-Selbsporträt-2019
.
.
.
.
.


Tiumph und Niederlage-Selbstportraet- 2019
.
.
.
Sie wurde in Beirut geboren und wuchs zwischen der libanesischen Hauptstadt und Zibdin, einem Dorf im Südlibanon, auf.
Sie studierte Innenarchitektur an der libanesischen Universität, Institut für bildende Künste, und schloss 2011 ab.
Nach ihrem Abschluss arbeitete sie in Unternehmen für Innenarchitektur und als Teil des Flight Attendant-Teams von Middle East Airlines. Diese Erfahrung hatte einen enormen Einfluss auf ihre Sicht auf den Planeten als fragmentiertes Ganzes. Als sie die MEA-Flotte verließ, widmete sie sich der bildenden Kunst und erkundete die Stadt Beirut und ihre Beziehung zu ihren Bewohnern.
.
.
.
.

Abir Kobeissi- Alraks Alraks- 2020
.
.
.

Abir Kobeissi- Alraks Alraks- 2020

.
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest- Exhibition view- Ausstellung 2020
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest- Exhibition view- Ausstellung 2020
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest- Exhibition view- Ausstellung 2020
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest- Exhibition view- Ausstellung 2020
.
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest-2020
.
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest-2020
.
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest-2020
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest-2020
.
.
.

Abir Kobeissi-Palimpsest-2020
.
.
.
.


Abir Kobeissi- Kauf mir einen Aufenthaltstitel- 2020
.
.
.
.

Abir Kobeissi-Name, Vorname, - Kauf mir einen Aufenthaltstitel - 2020.
.
.
.
.

Abir_Kobeissi-The_sleep-dying_Family-_Die_Narbe_Juckt-Maximilliansforum
.
.
.
.
Abir Kobeissis Arbeit betrachtet die Beziehung zwischen Raum, Zeit und Überleben, ihre Auswirkungen auf sie als Individuum, das Teil eines Kollektivs ist, unter Berücksichtigung ihrer Umwelt, ihres Erbes, ihrer Umgebung, Mobilität, Unbeweglichkeit und ihres Instinkts. Diese Themen haben ihre Sichtweise beeinflusst und ihr Leben und ihre Kunst geprägt. In einigen ihrer Arbeiten greift Kobeissi das Konzept der „Container“ auf, die sich als Wassertanks, Gasflaschen und andere Symbole des städtischen Lebens und Überlebens im Libanon manifestieren. Mit diesem verbindenden Grundthema experimentiert sie in verschiedenen Medien und Techniken. Sie sieht Beirut selbst als einen Container - eine pulsierende Einheit, die Millionen von Geschichten in ihren Wänden enthält - und konzipiert Symbole des Urbanismus und der Entfernung von der Natur und paradoxerweise die Menschlichkeit der Metropole.
.
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2017/2018
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes-2017/2018
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2017/2018
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2.-2017/2018
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-Kohle auf Papier-2017/2018
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2019
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2019
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2019
.
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2019
.
.
.
.
Abir Kobeissi-Archetypes 2-2019
.
.
.

Abir Kobeissi-Archetypes 2-2019
.
.
.
.
.
.
Ausstellungen:
.
2018:  Intertidal -Kuratiert von Eva Huttenlauch mit Prof. Eva Grubinger and Pola Sieverding-Jahresausstellung 2018 AdBK München, Deutschland.
2019: Generation 19' -Kuratiert von Pola Sieverding mit Prof. Jorinde Voigt 2019-Jahresausstellung 2019 AdBK München, Deutschland.
2019: Space Nouvelle- Gruppenausstellung - Innsbruck, Österreich.
2020: Ich bin Abir Kobeissi und ich brauche keinen Galeristen-Solo Austellung-Kuratiert von Neleka- München - Deutschland.
2020: Abir Kobeissi, The Sleep-dying Family -  "Die Narbe juckt" Bonus Programm für Spiaggia Libera ,kuratiert von Hanna Banholzer in Zusammenarbeit mit Serena Ferrario - Maximiliansforum München, Deutschland.
2020: How to survive super nice and super sexy-TamTam 3D Factory-München, Deutschland
2020: Seidenstrasse 12345 München, kuratiert von Silke Hoffmann, Kulturstation, Gaertner Stiftung, München, Deutschland.
2021: Nach der Nacht-Akademiestrasse02-04- AdBK München-Deutschland.
.
.
.
.



Fabrication européenne,  Porzellan, 2019- Foto: Ivan Baschang 2019
.
.
.
.
.




Archetypes 2, Acryl auf Leinwand, Space Nouvelle ,Innsbruck ,2019



Archetypes 2, Acryl auf Leinwand, Space Nouvelle ,Innsbruck ,2019




Archetypes 2, Acryl auf Leinwand, Space Nouvelle ,Innsbruck ,2019




Archetypes 2, Acryl auf Leinwand, Space Nouvelle ,Innsbruck ,2019
.
.
.
.
.


L'autel , Installation , 2019
.
.
.
.



Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019




Archetypes, Acryl auf Papier, 2019
.
.
.
.
.
.
.
.


Was ist die Farbe des Abendlandes, Keramik,2018




Was ist die Farbe des Abendlandes,Keramik,2018




Was ist die Farbe des Abendlandes,Keramik,2018
.
.
.
.
.


Acryl auf Papier,2016





Plastic- Acryl auf Papier,2016




Acryl auf Papier,2016





The Gang-Acryl auf Papier,2016




Contre-jour- Acryl auf Papier, 2016




Ohne Titel-Acryl auf Papier, 2016




The dream- Acryl auf Leinwand,2015
.
.
.
.
.


Ohne Titel- Fusin auf Papier, 2017
.
.
.
.
.
.


Patterns- Tusche und Pastel auf Papier, 2017





Patterns- Tusche und Pastel auf Papier, 2017





Patterns- Tusche und Pastel auf Papier, 2017





Patterns- Tusche auf Papier, 2017
.
.
.
.
.
.
.
.


Abir Kobeissi  


Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
ab 2017. Klasse Voigt.

Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 09.03.2021.


E-Mail an Abir Kobeissi







Flachware.de durchsuchen:


Zurück zur Übersicht:
Aktuellste Profile zuerst anzeigen


Stichwortsuche:
Malerei  Installation  Fotografie  Sonstiges





 


Nachricht senden an Abir Kobeissi:





 

Startseite | zurück nach oben | über Flachware.de Login / Seite bearbeiten