Flachware.de
 

Daisuke Ogura

http://www.daisuke-ogura.de

E-mail. daisuke76@aol.com
Tel. 0176 / 62 03 239

CURRENT:

City � Stadt � Toshi
Daisuke Ogura
Eröffnung: Freitag, 16.Dezember, 19 � 21 Uhr
Einführung: Marion von Schabrowksy
Ausstellungsdauer: 17. Dezember  2011� 14. Januar 2012
öffnungszeiten: Freitag, 15 � 19 Uhr, Samstag, 14 � 18 Uhr, sowie nach Vereinbarung, insbesondere zwischen den Feiertagen


Am 16. Dezember  findet  die letzte Eröffnung des City - Stadt - Toshi Zyklus, kuratiert von Marion von Schabrowsky, statt: Daisuke Ogura wurde 1976 in Hyogo, Japan geboren. Seine Inspirationsquelle ist primaer der urbane Raum. Sein Blick richtet sich auf Architektur, Strassen, Baustellen. Die vorgefundenen Materialien, Strukturen und Fragmente werden von Daisuke Ogura aufgenommen und in architektonisch anmutende Arbeiten umgesetzt, welche nicht nur durch Ihre klare Formensprache bestechen, sondern auch Fragen zur Wahrnehmung urbaner Räume aufwerfen.
In Tokio studierte er Bildhauerei und kam 2003 an die Akademie der bildenden Künste in München, wo er 2010 als Meisterschüler von Prof. Norbert Prangenberg seinen Abschluss machte. Daisuke Ogura lebt und arbeitet in München. Diese Ausstellung findet mit freundlicher Unterstuetzung der Karin Abt-Straubinger Stiftung statt.

Öffnungszeiten
Freitag, 15:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

E324 Raum für Kunst
Gabelsbergerstrasse 65 80333 München
+49 (0)1577 - 17 33 324
mail@e324.de
http://www.e324.de | U2 Theresienstrasse


















"Zimmer Frei 2010" Hotel Mariandl, Muenchen
"Taegliches Fragment"





"Taegliches Fragment - Fahrradskulptur" 2010,
250 x 200 x 250cm, Fahrad, Steckgitter






"Taegliches Fragment - Element" 2010,
55 x 340 x 5cm, Fotografie, Plexiglas, Holz, Beize


"Bau und Kunst - Chaos" 2010
110 x 35 x 30cm, Alminium - Feinblech, Eisen, Holz, Farbe, Kommode


"Bau und Kunst" 2010
200 x 200 x 200cm, Zinkblech, Eisen, Holz, Glas, Draht, Farbe


"Bau und Kunst" 2010


"Bau und Kunst" 2010


"Bau und Kunst" 2010
50 x 530 x 210cm, Holz, Glas, Farbe


"Bau und Kunst" 2010


"Bau und Kunst" 2009
120 x 110 x 32cm, Drahtnetz, Glas, Holz, Farbe


"Chemische Skulptur" Lothringer13/Apollo13, Muenchen
"Chemische Skulptur" 2009
50 x 100 x 185cm, Chemische Loesung auf dem Siebdruckrahmen
aus Gewebe und Aluminium, Eisen, Farbe


"Oder hat mich der Esel im Galopp verloren" Kunsterwerk Koeln e.V., Koeln
"Arbeit der Kuenstlers" 2008


"Arbeit der Kuenstlers" 2008
15 x 620 x 10cm, Siebdruck auf Plexiglas, Neonlampe, Farbe, Holz

Text: Die Arbeit des Kuenstlers fing damit an, die verschiedenen Situationen und Szenen aus dem Alltaeglichen Leben aufmerksam zu beobachten.
Durch die verschiedenen Arbeitsprozesse erhaelt der Kuenstler die Moeglichkeit seine Selbstschoepferkraft sowie seine Ausdruckskraft zu erweitern.


"Selbstportrait der Architektursituation" 2008
20 x 100 x 143cm, Tintendruck auf Folie, Aluminium, Farbe


"Selbstportrait der Architektursituation" 2008
20 x 280 x 200cm, Siebdruck auf Folie, Aluminium, Farbe


"Bau und Kunst" 2006
338 x 300cm (Wandarbeit), Schwarze Wandfarbe                    


"Bau und Kunst" 2006
28 x 32 x 40cm (Blechdaecher), Zinkblech, Nieten        


"Melancholie"


"Melancholie" 2007
112 x 92 x 4cm, Fotografie, Plexiglas, Aluminium, Holz, Farbe


"Bau und Kunst-element" 2007
25 x 40 x 2cm, Fotografie, Plexiglas, Holz, Beize

Daisuke Ogura

1976              Geboren in Hyogo, Japan
1994              Hatuta Art Institute, Kobe, Japan
1995-1999   Studium an der Universitaet der Bildenden Künste, Kyoto,
                       Bildhauerei, Bachelor of Art
2000-2002   Studium an der Universitaet der Künste, Tama, Japan
                       Bildhauerei, Master of Art
Seit 2002      Mitglied der Japan Artists Association, Inc
                       Mitglied der International Association of Art
2003-2009   Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München
                       bei Prof. Norbert Prangenberg
2008              Meisterschüler bei Prof. Norbert Prangenberg
2010              Diplom


Preise und Stipendien
2000       "Moderne Kunst Preis" Städtische Ausstellung Hyogo
               Städtisches Museum Hyogo, Japan
2006      Stipendien des bayer. Staatsministeriums für Wissenschaft,
               Forschung und Kunst fuer Auslaendische Studierende
2009      STIBET Stipendium des DAAD
2010      Bayerisches Atelierförderprogramm für bildende Künstlerinnen
               und Künstler
2011         Karin-Abt-Staublinger Stiftung, Stuttgart

http://www.daisuke-ogura.de

-------------------------------------------------------------------------------------------
Copyright (C) 2010 Daisuke Ogura. All Rights Reserved.


Daisuke Ogura  


Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
ab 2003. Klasse Prangenberg.

Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 15.07.2012.


E-Mail an Daisuke Ogura

Ein Bild oder Video
von Daisuke Ogura zu Facebook hinzufügen >>






Flachware.de durchsuchen:


Zurück zur Übersicht:
Aktuellste Profile zuerst anzeigen


Stichwortsuche:
Malerei  Installation  Fotografie  Sonstiges





 


Nachricht senden an Daisuke Ogura:





 

Startseite | zurück nach oben | über Flachware.de Login / Seite bearbeiten