Flachware.de
 

Elena Baron



Introspektion, 2014
Video-Loop, 4:28 min.






o.T., 2014
Video, 13:59 min.



Klara Pollinger, 2013
Video, 14:01 min.





o.T., 2011
Video, 9:23 min.




centro tavola, Bologna 2011
Video, 6:44 min.



Giorno di bucato, Bologna 2011
Performance




Herzliche Einladung zur Ausstellung
Elena Baron: Klara

im Gartenhaus der Kunst / Akademie der Bildenden Künste München

VOM 03. FEBRUAR BIS 05. FEBRUAR 2011 / 14.00 - 20.00 Uhr
VERNISSAGE: MITTWOCH, 02.FEBRUAR, 19.00 UHR


weitere Informationen:

www.gartenhausderkunst.de / www.adbk.de/EventsNews/gartenhausderkunst

Der Garteneingang liegt zwischen Akademiestr. 2 und 4
(zwischen Alt- und Neubau)







Umkleide

Das Video zeigt eine Umkleidekabine. Die Aufmerksamkeit wird auf den Spalt zwischen dem Vorhang und dem Boden der Kabine gelenkt, wo die Füße und ein Teil der Beine einer Frau zu sehen sind. Der Rest der Person ist vom Vorhang verdeckt. Untersucht wird das Fallen von Röcken aus verschiedenen Stoffen. In Zeitlupe fallen die Röcke von oben an der Frau herab und lassen so den Spalt zwischen Boden und Vorhang immer mehr zuwachsen, bis die Beine nicht mehr sichtbar sind und eine abstrakte Stoffskulptur entsteht. Durch die Gegenbewegung des Fallens – das Fliegen – wird diese Stoffskulptur allmählich wieder aufgelöst.

Umkleide, 2010
Video, 4:24 min., Endlosschleife
Regie, Schnitt, Kamera, Licht: Elena Baron











Flugrausch

Die Videoarbeit verbindet Fußball mit Fliegen. Der Ursprung der Idee ist auf den Ausstellungsort, Puchheim, zurückzuführen, da dort das erste Flugfeld Süddeutschlands errichtet wurde. Gleichzeitig bezieht sich das Thema auf die zeitgleich mit der Ausstellung stattfindende
Fußball-WM.
Gezeigt werden landende Fußballerinnen im „Flugrausch“. Die Rituale des Sieges beim Fußball-Spiel sollen mit filmischen Mitteln untersucht und dargestellt werden.Dafür werde ich selbst Teil einer Fußball-Damenmannschaft, der Damen 1 des FC Puchheim. Die "Sieges-Landungen" der Fußballerinnen sind mit verschiedenen Flugzeug-Geräuschen verknüpft.

Flugrausch, 2010
Video, 10:41 min., Eldlosschleife
Regie, Schnitt: Elena Baron
Kamera, Grading: Thomas Herget
Licht: Maximilian Heitsch




















Verwandlung in Hans-Jürgen

Ausgangsmaterial für meine Verwandlung sind mehrere auf der Straße gefundene Passfotos eines mir fremden Mannes. Einzig der Name "Hans-Peter", den ich auf der Rückseite eines der Fotos finde, ist mir bekannt. Es handelt sich um fünf verschiedene Fotos ein und derselben Person, die in unterschiedlichem Alter abgebildet ist, schätzungsweise im Zeitraum von circa zwanzig bis sechzig Jahren. Diese Fotoreihe eines mir vollkommen Fremden führt zu verschiedenen Assoziationen, zu Geschichten und Fragen, die in meinen Gedanken über diesen Mann entstehen und deren Wahrheitsgehalt für immer verborgen bleiben wird: Wer ist dieser Mann? Wie sieht sein Alltag aus? In welchem Umfeld bewegt er sich und was hat er für Gedanken, Wünsche und Geheimnisse? Um diese fremde Identität zu erforschen möchte ich die Fotoreihe weiterführen und das sechste Bild des unbekannten Mannes darstellen. In der Identität des Fremden werde ich in das Alltagsleben eintauchen, mich im öffentlichen Raum bewegen und ein neues (sechstes) Passfoto machen lassen.

Verwandlung in Hans-Jürgen, 2010
Fotoreihe aus 6 Passfotos,
5 davon sind Fundstücke



















Eva

Mitten in der Nacht finde ich eine vergessene kleine Tasche, gefüllt mit Kosmetikartikeln, auf der Straße. Bei genauerer Untersuchung des Inhalts fallen mir die Gebrauchsspuren der Cremes und Schminksachen ins Auge. Fremde Finger - die Finger der Besitzerin - haben Spuren hinterlassen und all diese Dinge womöglich täglich benutzt. Das Gefühl diese Spuren zu entdecken ist vergleichbar mit dem verbotenen Eindringen in eine Intimsphäre. Einzig das Namensschild "Eva" an der Tasche gibt einen Hinweis auf die fremde Identität. Welche Person verbirgt sich hinter diesem Fundstück? Wer war diese Frau? Um diesen Fragestellungen nachzuspüren, nehme ich die Tasche für eine Nacht in Besitz und schlüpfe nach und nach in die Rolle der Unbekannten, indem ichihre persönlichen Kosmetikprodukte benutze und auf mein Gesicht auftrage.

Eva, 2009
Foto-Dokumentation,
Auswahl aus 25 Fotos,
jeweils 18,0 x 13,5 cm



















Stammtafeln

Aus den Anfängen der Fotografie stammende Portrait-Fotos ergeben verschiedene Familien-Konstellationen. Auf sechs großen Stammtafeln werden die Personen in ebenso vielen Generationen immer wieder neu miteinander in Verbindung gesetzt. Die magnetischen Fotos sind auf Blechtafeln angeordnet und können beliebig miteinander kombiniert werden.

Wie hätten die Personen untereinander vernetzt sein können? Haben sie sich gekannt? Welche Geschichten verbergen sich hinter jedem einzelnen Gesicht?

In einer Art Spiel mische ich mich, in Form eines Selbstportraits, unter die Familien-Stammtafeln und durchlaufe die unterschiedlichen Generationen.

Das wissenschaftliche Prinzip der Ahnenforschung wird somit in ein künstlerisch-subjektives verkehrt. Es können nur Vermutungen über die Vergangenheit der Personen angestellt werden, die Wahrheit bleibt für immer ein Geheimnis.

Stammtafeln, 2009
6 Blechtafeln, jeweils 66,5 x 50,0 cm,
6 x 23 Fotos, jeweils 8,0 x 6,0 cm, auf Karton geklebt, mit magnetischer Rückseite

















Opferschalen

Mittels formaler Ästhetik wird eine Nähe hergestellt zwischen spirituellen Spuren aus der balinesischen Kultur und Adaptionen dieser Überbleibsel aus industriellen Materialien. Die sinnlosen Adaptionen passen sich in Struktur und Form der Opferschalen an und mischen sich unter die Foto-Serie. Im Gegensatz zu den scheinbar authentischen, rituellen Spuren handelt es sich hier um ähnliche aber Sinn-entfremdete Objekte aus künstlichen Materialien der Industrie-Gesellschaft.

Opferschalen, 2009
Foto-Serie, Auswahl aus 44 Fotos,
jeweils 26,3 x 19,7 cm












Adventskalender

Die vierundzwanzig Türen auf dem Bildschirm zitieren einen Adventskalender.Ausgangspunkt der Arbeit bilden zum einen das Weihnachtsfest als Fest der Erwartung sowie die Suche Marias nach einer Herberge.
Der Betrachter begegnet in der Videoinstallation schemenhaften Personen und abweisenden Gesten. Der Vorgang des Öffnen und Schließens der Türen wird untersucht, wobei der Blick ins Innere des Hauses verborgen bleibt.

Adventskalender, 2008
Video-Installation









Götterspeise

Die Arbeit "Götterspeise" ist Teil der Installation und Gruppenausstellung "Wunderkammer", bestehend aus vielen verschiedenen Holzkisten, die sich in Material und Machart ähneln und in denen die unterschiedlichsten Arbeiten zu finden sind. Bei "Götterspeise" wird der formelle Rahmen der Kiste wörtlich genommen: Die Holzkiste wird zu einer Schatzkiste, in deren Innenraum sich ein schimmerndes Objekt in Form eines Goldbarrens befindet. Von unten beleuchtet liegt der Barren in der Mitte einer Glasplatte. Es handelt sich allerdings nicht um einen gewöhnlichen, kostbaren Goldbarren: bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass dieser Schatz aus einer weichen, glibbrigen Masse geformt ist - Götterspeise.

Götterspeise, 2008
Kiste aus Holz, 80 x 60 x 50 cm,
Goldbarren aus Götterspeise
(Zitronen- und Orangengeschmack gemischt)











Sieben Herren

Die Herren-Hemden von sieben Vogelscheuchen, gefunden in einem
Schuppen auf einem Hopfen-Feld in Mainburg, werden für kurze Zeit zum Leben erweckt. In einer eintägigen Aktion werden die Hemden von verschiedenen Männern in Mainburg angezogen, die ihrer Statur nach die Hemden einst getragen haben könnten. So entsteht eine
Foto-Serie, die die Männer an verschiedenen Plätzen der Stadt in den
gefundenen Hemden zeigt. Nach dieser Aktion kehren die Hemden
wieder in den Schuppen zurück. Durch das Umziehen im doppelten Sinne werden Geschichten erzählt, die Vermutungen über Vergangenheit und Wirklichkeit verweben.

Sieben Herren, 2007
Foto-Dokumentation der Aktion,
12 Fotos, jeweils 42,0 x 59,4 cm


Elena Baron  


Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
ab 2007. Klasse Hien.

Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 20.07.2014.


E-Mail an Elena Baron

Ein Bild oder Video
von Elena Baron zu Facebook hinzufügen >>






Flachware.de durchsuchen:


Zurück zur Übersicht:
Aktuellste Profile zuerst anzeigen


Stichwortsuche:
Malerei  Installation  Fotografie  Sonstiges





 


Nachricht senden an Elena Baron:





 

Startseite | zurück nach oben | über Flachware.de Login / Seite bearbeiten