Flachware.de
 

Sophia Mainka




Praxis







Badezimmerritual




Sprechzimmer












Wellness









Wohnzimmerstreit












Identitätslos, tierisch, emotionsgeladen
Performance mit Cäcilia Heinze




1.  Das Zuhause besteht aus Ansammlungen von Dingen.
    Aber mein Fön tut mir in kalten Tagen auch gut.

2.  In einem Haushalt kann man putzen. Komische Dinge
    berührt man da  nach vielen Jahren das erste mal wieder.
    Kommt drauf an, wie häufig man putzt,und wie gründlich.

3.  Wenn man Wäsche aufhängt, will man manchmal woanders sein.
    Aber auch nicht immer, weil man ja alles gerade ganz gut im Griff hat.

4.  Wenn man in der Badewanne liegt, macht es Sinn, dass man
    kein Tier sein will, sondern ein Naturtier.

Textauszug, Duettlesung mit Adrian Sölch








Kanarienvogel










"Ist der Raum des fremden ein fahrender Zug?"
Performance mit Adrian Sölch







Stierkampf














känguru









Wäsche




Das Gesicht mit dem Kärcher putzen und schrubben und
dann eine Pfütze aus Nagellack machen.







Pfütze


src='http://www.flachware.de/up/load/karlieLightroom_1481197792.jpg'>







Karlie Flamingo light, audio (3.37min, Loop)

sunny cat dream, Kratzinsel Munera, Kratzbaum high creativ, big house silver star, olymp lounge, Yeti Master, flauschi empire, Liegeboy casino beige, Wohnboy loom, Holiday Junior, cats world Malaga, home sweet home, cats tropical island, trend natural harmony, tinka planet, Trixie Katzenschloss, cat tower vitus, Fit und Fun Eck, tree sofa, Veranda 2, Kratzwelle Leo, Rockefeller Hotel, Bananaleaf 3, happy pet cosy stay, Bamboo 2, Sant Tropez, Pent House Arthur, Kratzbaum outdoor 2, Kratzturm Landhaus, Tonne Extreme, cat dream family 2, zamora love, dolomit walk, Karlie flamingo light, Cityrampe climbing hill, hide away cave, comfort tree kingdom, Gentle Giant Extreme, Seniorenkratzbaum Emil,Trend place, V vesper high lounge, kingdom elite white snow, Savanna XXL




Karlie Flamingo Light










Toilette/Parfüm








feeder, video (8.35min)




Reiskeks








Wannenfahrt






Betrieb

Der Buckel zwischen zwei Zimmern heißt Schwelle
Nimm den Haken von der Garderobe
Er stört meinen Blickwinkel
Mein Dosenöffner ist ein Streichholz
Die Regalwand wird feucht
Besetze mit dem Handtuch das Klo#






Überlastung 2








Zahnpaar auf Teppich





One Month: after the materialization of an art objekt, temporary gallery, köln














newobjectlove, Katalog

Übelkeit von der sich drehenden Karotte
Rühre nicht in deiner  Suppe!
Gleichzeitig vor dem Fenster
Ich wäre gerne eine lila Birke.

Lahme Ungezwungenheit
Sticht edlen Glanz von hinten
Gleichzeitig unter dem Sofa
Ich wäre gerne unter dem Sofa.

Der Eigenbrötler an sich
filtert aus großen Bechern
Gleichzeitig neben der Uhr
Ich wäre gern ein Kuckuck

Die fette Gurke zwingt
Eigenständigkeit aus sich selbst heraus
Danach im Bett
Bin ich im Bett.






Einrichtungsversuch

















Unbenanntes Panorama


Polarforschung
Der Schnee ist kalt
Wie es gehört
Eis: brüchig
Bär schläft mit Mann
Lange Wanderung- Felsen- Ende
Fußspuren tief wie
Yeti
Wasserspender erfriert
Vor : Bodenkontakt
Mein Lieblingsrobbenbaby
Fell: weich
Augen: schwarz
Nordkap
Am Südpol
Walwanderweg mit
Schnelllaufloipen
Und: rotem Wimpel
Keiner kommt an
Netz, Netzhaut, Bindehaut
Augen: zu







POOL





Golf




Volley




Bungee






Traumersäugnis









Reuse, Audio 1.30min


So wie
die Strumpfhose mit ihren
neuen Maschen sich wegen
dem Mann geniert und
deshalb ihr raustes Netz aus-
packt, kaum wird er sich an ihr
vergehen, so zeigt auch die
Robbe den Besuchern am
Strand was der Fischer ihr
angetan, als
er Netz gegen Draht getauscht und
alles in kaufgenommen hat. Die
Laufmasche wird größer, nur
das Loch der beiden hat den-
selben Radius als
wäre es derselbe Mann gewesen.

Ähnlich wie die
Krabbe mit ihren
hundert Scheren nicht
ankommt gegen
Stricke der
Neuzeit so kämpft auch
der Mensch mit dem
Kaktus gegen
seine neue Sicht er
sieht auf einmal die
Verbindung aller Löcher dieser Welt.







Wasserturbine








Fellpanzer




Noch immer nicht
Kann man eine Feder
Einfach ohne Argwohn
Weil man bloß
Mit einer Rundzange
Leicht abwärts
Schon gegen den
Sachte krummen Wind
Entgegenhalten wie
Neulich früh bei  der
Sich kräuselnden Markise
Fängt von vorne an-
Noch immer nicht





Ingenieur



Mein Duschvorhang im Bad ist genauso blau
wie mein Mülleimer im Bad.



Sophia Mainka  


Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
ab 2012. Klasse Huber.

Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 20.05.2017.


E-Mail an Sophia Mainka

Ein Bild oder Video
von Sophia Mainka zu Facebook hinzufügen >>






Flachware.de durchsuchen:


Zurück zur Übersicht:
Aktuellste Profile zuerst anzeigen


Stichwortsuche:
Malerei  Installation  Fotografie  Sonstiges





 


Nachricht senden an Sophia Mainka:





 

Startseite | zurück nach oben | über Flachware.de Login / Seite bearbeiten